25 km

Statistisches Bundesamt

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Systemarchitekt/-in (w/m/d)
Wiesbaden, Bonn
Aktualität: 18.07.2024

Anzeigeninhalt:

18.07.2024, Statistisches Bundesamt
Wiesbaden, Bonn
Systemarchitekt/-in (w/m/d)
Ihre Aufgaben:
Sie sind unser(e) Experte/Expertin für die Analyse von funktionalen Anforderungen und ihre Abbildung auf IT-Komponenten und -Anwendungen, speziell in Bezug auf die Nutzung in hochmodernen Registern. Mit Ihnen erweitern wir unsere Kompetenz in der Erstellung und Beschreibung von Systemarchitekturen durch Komposition von IT-Komponenten und -Anwendungen für das Basisregister mit mittlerer bis großer Komplexität. Weiterhin übernehmen Sie die Erstellung von komplexen technischen Konzepten unter Beachtung geltender Standards, wie z. B. der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Mit Ihrer Kommunikationskompetenz sorgen Sie für eine kreative, positive und effektive Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und anderen Stakeholdern. Sie verfolgen den Stand der Technik in Wissenschaft und Praxis und entscheiden im Team darüber, ob und wie neue Entwicklungen in unsere IT-Landschaft integriert werden können.
Das bringen Sie mit:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master / Diplom-Uni. / Magister) eines Studiengangs in einem MINT-Fach oder eines Studiengangs, in welchem entsprechende Fachkenntnisse vermittelt werden Oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, aufgrund derer Sie als sonstige/r Bewerber/in entsprechende Tätigkeit ausüben können Tiefgreifende Kenntnisse mit modernen IT-Architekturen, Erfahrungen in Bereichen der Containerisierung, cloudbasierten Applikationen, Cloudera und den damit verbunden Tools, Erfahrungen in der Erstellung von komponentenbasierten Systemarchitekturen, Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Anwendung von Methoden, Techniken und Werkzeugen für die Durchführung von Anforderungsanalysen und Prozessmodellierungen, Kenntnisse und praktische Erfahrungen im skalierten agilen Entwicklungsumfeld und in cross-funktionalen Teams, Tätigkeitsrelevante Kenntnisse und Qualifikationen zur Informationssicherheit bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen. Generelle Erwartungen an die Position finden Sie in der Funktionsbeschreibung »Referent/in«, z.B. Genderkompetenz.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte